Riester Rente

Alterseinkünftegesetz

Die Riester-Rente wurde 2005 von der komplizierten Zulagenbeantragung befreit (mit dem neuem Dauerzulagenantrag ) und hat sich zu einer unkomplizierten und attraktiven Anlageform entwickelt.

Familien mit Kindern, Top-Verdiener und Singles mit hoher Einkommensteuerbelastung können besonders profitieren. Mit einer Riester Police können Sie die staatliche Förderung und die Steuerfreibeträge voll ausschöpfen.

Die Möglichkeiten

  • Sie zahlen regelmäßigen Beitrag in den Riester Vertrag und erhalten vom Staat die Zulagen
  • Im Rahmen des Sonderausgabenabzugs werden Steuervergünstigungen gewährt.
  • Die staatliche Förderung orientiert sich dabei immer am Bruttoeinkommen des Vorjahres.
  • Damit Sie die maximale staatliche Förderung erhalten, müssen Sie jährlich einen so genannten Mindesteigenbeitrag ( 60.- € pro Jahr ) investieren.
  • Neben der Grundzulage gibt es gegebenenfalls eine Kinderzulage.
  • Die spätere Rentenleistung im Alter ist mit dem individuellen Steuersatz zu versteuern.
  • Sie erhalten ab dem vollendeten 60. Lebensjahr oder mit dem Beginn der gesetzlichen Rentenzahlung, z. B. zum 65. Lebensjahr, eine garantierte lebenslange zusätzliche Rente.
  • Kapitaloption: Sie können sich zu Rentenbeginn bis zu 30 % des angesparten Kapitals auszahlen lassen.
  • Sie können in eine klassische, fondsgebundene Rentenversicherung oder in einem Investmentsparplan investieren.

Die Vorteile auf einem Blick

  • Sicherung der staatlichen Zulagen
  • Hohe Steuerfreibeträge
  • Lebenslange, Hartz-IV-sichere Rentenzahlung
  • Flexibler Rentenbeginn
  • Teilkapitalisierung von bis zu 30 Prozent
   
Startseite | AGB`s | Haftungsausschluss | RSS | Newsletter | Links | Sitemap | Sitemap Unterseiten | Xing Open BC | Anfrage & Kontakt | Impressum